Inhalte auf JuraBlogs sind teilweise durch KI erstellt. Mehr →
DAMM LEGAL

OVG Münster: Facebook muss Nutzern einstweilen kein Gegenvorstellungsverfahren anbieten

Laut dem Urteil des OVG Münster müssen Betreiber von sozialen Netzwerken wie Facebook keine Gegenvorstellungsverfahren für Entscheidungen über die Löschung oder Sperrung strafrechtlich relevanter Inhalte bei NetzDG-Beschwerden von Nutzern vorhalten, wenn sie in einem anderen EU-Mitgliedstaat ansässig sind und das Herkunftslandprinzip gilt.

Bild durch KI erstellt

Über das Blog

Mehr erfahren

Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die bei JuraBlogs erscheinen, stammen von den Autoren der teilnehmenden Blogs und werden automatisiert über einen Feed eingespeist. Zusammenfassungen der Artikel werden automatisiert mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI/AI) erstellt. Wir haben auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.